Kontakt
Leistungen

Leistungen

Chirurgie

Chirurgie

In diesen Bereich fallen Eingriffe, die die Zähne, das Weichgewebe oder den Kieferknochen betreffen – auch das Einfügen von Implantaten in den Kiefer gehört dazu.

Bei einer Behandlung legen wir nicht nur Wert auf Therapieerfolg. Ein schonendes Vorgehen und eine möglichst angenehme Behandlung sind uns ebenso wichtig. Die Grundlage dafür bilden fachliche Kompetenz, der Einsatz moderner Technik und spezielle Services wie unsere Verhaltenstipps für chirurgische Eingriffe.

Piezochirurgie: Mit dieser ultraschallbasierten OP-Technik und dem Gerät Piezotom™ ist es uns möglich, Knochen schonend zu bearbeiten und in kritischen Regionen Nerven und Gefäße zu schützen. » Mehr über Funktionsweise und Vorteile.

Lasertechnik: Bei einigen chirurgischen Behandlungen setzen wir einen modernen Laser ein. Diese erfolgen damit schonender. Zum Beispiel schützt der Laser umliegendes gesundes Gewebe, desinfiziert die Behandlungsstelle und regt die Heilung an.

Beispiele chirurgischer Behandlungen:

Zahnentfernung

Eine „normale“ Zahnentfernung ist meist dann erforderlich, wenn ein Zahn aufgrund einer tief reichenden Karies zu sehr geschädigt oder durch eine Parodontitis sehr stark gelockert wurde. Die entstandene Zahnlücke sollte möglichst bald durch Zahnersatz geschlossen werden, um langfristig Folgeprobleme zu vermeiden.

Weisheitszähne: Wenn der Kiefer groß genug ist und die Weisheitszähne gerade wachsen, können diese Zähne in der Regel problemlos im Mund verbleiben. Führen sie jedoch zu Schmerzen, drücken auf die Wurzeln der Nachbarzähne oder verursachen sie Entzündungen, sollten sie entfernt werden. Wir prüfen diese Faktoren bei jedem Patienten individuell.

Freilegung verlagerter Zähne

Wenn Zähne im Kieferknochen verbleiben (retiniert sind) oder schräg im Kieferknochen angelegt sind und deshalb schief herauswachsen würden, ist eine Freilegung erforderlich.

Dazu wird Weichgewebe und bei Bedarf etwas Kieferknochen entnommen. Anschließend können sie kieferorthopädisch in den Zahnbogen eingegliedert werden. Die Freilegung kann ebenfalls dazu dienen, Entzündungen oder die Entstehung von Geschwulsten zu vermeiden.

Wurzelspitzenresektion

Wenn eine Entzündung im Bereich der Wurzelspitze nach erfolgter Wurzelkanalbehandlung dennoch nicht abheilt oder die vollständige Reinigung der Wurzelkanäle an der Spitze nicht möglich ist, stellt die Wurzelspitzenresektion meist die letzte Möglichkeit dar, um den Zahn zu erhalten.

Bei der Behandlung entfernen wir einige Millimeter der Wurzelspitze und das umliegende entzündete Gewebe.

Lippen-/Zungenbändchen

Wenn Lippen- oder Zungenbändchen zu straff ansetzen, führt das unter Umständen zu folgenden Problemen:

  • Durch die Bewegung des Bändchens entsteht beim Mundöffnen ein Spalt zwischen Zahn und Zahnfleisch. Dadurch können sich dort leichter Bakterien ansammeln und zu chronischen Entzündungen wie der Parodontitis führen.
  • Sie üben Zug auf das Zahnfleisch aus und verursachen manchmal Zahnfleischrückgang oder eine Lücke (Diastema) zwischen den Schneidezähnen.
  • Die Zunge ist in diesem Fall manchmal nicht beweglich genug, was bei Kindern die Sprachentwicklung beeinträchtigen kann.

Durch einen kleinen mikrochirurgischen Eingriff entfernen wir die Bänder bzw. kürzen sie.

Unsere Besonderheit: Wir führen die Behandlung mit einem modernen Laser durch. Er ermöglicht eine schmerzärmere und blutungsfreie bzw. -arme Behandlung.

Mehr über Zahnentfernung, Weisheitszähne oder die Wurzelspitzenresektion erfahren Sie im Ratgeber Zähne.

Unsere Sprechzeiten

Mo: 07:30-12:00 und 14:00-18:00 Uhr
Di: 07:30-12:00 und 14:00-18:00 Uhr
Mi: 07:30-13:00 Uhr
Do: 07:30-12:00 und 14:00-18:00 Uhr
Fr: 07:30-13:00 Uhr
Zahnarzt Hagen | Zahnimplantate Hagen | Zahnersatz in Hagen | Professionelle Zahnreinigung Hagen | Parodontose, Parodontitis Hagen